Sie befinden sich hier: Home » Beratung » Online-Marketing-Kampagnen

B2B-Online-Marketing-Kampagnen

Das Internet bietet eine unüberschaubare Vielzahl von Werbeträgern und Kanälen zur werblichen Ansprache von Kunden und Interessenten.

Die primäre Herausforderung für viele Unternehmen ist es, eine klare Vorstellung von der Leistungsfähigkeit dieses Mediums zu gewinnen und die verfügbaren Methoden, Technologien und Prozesse optimal für die Zielsetzungen der Unternehmenskommunikation einzusetzen. Dies gilt im Besonderen für B2B-Anforderungen, da sich hier die sinnvollen Werbeumfelder deutlich reduzieren und ein hohes Maß an Aufmerksamkeit dem multimedialen Informationsbedürfnis von Zielgruppen gewidmet werden muss.

Zum Start: Eine klare Festlegung der erreichbaren Ziele

Am Anfang einer B2B-Online-Marketing-Kampagne muss daher eine möglichst klare Zieldefinition stehen. Online-Marketing-Kampagnen können unterschiedliche Ziele erreichen (Branding, Kundengewinnung, Kundenbindung, Sales, Service etc) und diese sogar sinnvoll miteinander kombinieren. So erzielt beispielsweise eine Google-AdWords-Kampagne mit guter Anzeigenplatzierung immer auch einen Branding-Effekt für das werbende Unternehmen. Daher gilt es, einige grundsätzliche Themen vorab zu klären:

  1. Was sind meine kommunikativen Ziele?
  2. Wie kann ich diese Ziele erreichen?
  3. Wo finde ich meine Zielgruppen im Internet?
  4. Welche Online-Kanäle führen zur optimalen Zielgruppenerreichung?
  5. Nach welchen Messkriterien soll ein Kampagnenerfolg bewertet werden?

Das Beratungskonzept von IFOM setzt genau hier an. Erst nach Beantwortung dieser strategischen Fragen sollte mit konkreten Konzeptions- und Planungsschritten einer Online-Marketing-Kampagne fortgefahren werden.

Die vier Schritte einer Online-Marketing-Kampagne

Eine Online-Marketing-Kampagne lässt sich in vier wesentliche Segmente aufteilen:

  1. Vorbereitung
  2. Konzeption
  3. Produktion
  4. Betrieb und Optimierung

Dieser Prozess ist nicht immer linear. Bei Bedarf werden Teilsegmente wiederholt durchlaufen. Dies gilt im Besonderen für die Phasen des Betriebs und der Optimierung.

Online-Marketing-Kampagnen: Nur „Werbung“ oder doch mehr?

Eine funktionierende Online-Marketing-Kampagne bedeutet häufig einen Paradigmenwechsel im Werbeverständnis. Es gilt das Credo „jeder Einmalkontakt ist ein verlorener Kontakt“. Denn die Online-Marketing-Kampagne endet nicht mit dem Besuch eines Nutzers auf der Website sondern geht weit darüber hinaus.

Das Informationsbedürfnis eines Besuchers in Verbindung mit der Responsefähigkeit des Internets erfordert das Einrichten einer mehrstufigen Kontaktstrecke, welche sich über unterschiedliche Medien erstrecken kann. Eine B2B-Online-Marketing-Kampagne sollte daher als eine Abfolge selektierender Kommunikationsmaßnahmen aufgebaut werden, mit dem Ziel, den Besucher zu interessieren und ihn zu binden. Am Ende steht der persönliche Kontakt, denn verkauft wird in der Regel in der realen Welt.

IFOM verfügt über jahrelange Erfahrung und eine hohe Beratungskompetenz in unterschiedlichen B2B-Märkten. Dieses Know-how wird durch die IFOM-Module auf Ihre Mitarbeiter übertragen. Damit können Sie Ihre Online-Kampagnen eigenständig planen und umsetzen.

Ihr Ansprechpartner

Photo of Thomas Völklein

Thomas Völklein

Calvinstraße 5
91054  Erlangen
Fon +49 9131 5330084

Weiterführende Informationen

  • Internet und B2B
    In den letzten Jahren hat sich das Internet im B2B-Umfeld zu einem der einflussreichsten Kommunikationskanäle entwickelt.
  • Kaufentscheidung, Marke und Online-Marketing
    Damit erfolgreiche Marketing-Kommunikation entstehen kann, ist ein optimales Zusammenspiel von Maßnahmen und Kanälen erforderlich.
  • Online-Markenführung
    Marke und Internet beeinflussen die B2B-Kaufentscheidung

IFOM-Module