Was ist objektiv erfolgreich? Wo genau liegt das Potential?

Erfolgsmessung mit der Online Marketing Performance Analyse:

Die Online Marketing Performance Analyse ist ein einfaches Verfahren aus drei Modulen, mit dem der Erfolg des gesamten Online Marketing Mix gemessen und objektiv bewertet wird.
Dazu werden die onlinerelevanten Prozesse und der Online Marketing Mix eines Unternehmens (Online Alignment) analysiert. Gleichzeitig wird das resultierende Verhalten seiner Zielgruppe im Internet (Online Performance) und das seiner Wettbewerber gemessen und gegenübergestellt. Die Ergebnisse sichern die Qualität der Zusammensetzung des Online Marketing Mix, der Online Maßnahmen und der Prozesse bei der Umsetzung.

mehr

Studie: IFOM-Matrix-2014:

Status der digitalen Transformation bei B2B-Unternehmen.

Lediglich 17% der untersuchten Firmen haben bis 2014 den Wandel in das digitale Zeitalter erfolgreich vollzogen. Das drückt sich in ihrer bemerkenswerten Online-Performance aus. Aber der Großteil der untersuchten Unternehmen mit 83% verschenkt sein Potential.

In dieser Untersuchung dokumentiert IFOM die Erfolgsfaktoren von Best-Practices aus dem B2B-Umfeld rund um das Thema digitale Transformation. Erstmals wird nicht nur die Online-Performance dargestellt, sondern es werden die Ursachen für Erfolg oder Mißerfolg aufgezeigt. Die Studie entstand in Kooperation mit Bayen innovativ und der TH Nürnberg.

mehr

Beantworten Sie mit IFOM Ihre Marketingfragen

Gemeinsam finden wir effiziente Instrumente für die Umsetzung

  • Monitoring-Werkzeuge
  • Konzepte, Lastenhefte, Prozessbeschreibungen
  • Spezielle B2B-Werkzeuge für Analytik, SUMA, Support, Content, Research, Vertrieb, Collaboration, Communities

Wenden Sie diese Werkzeuge effektiv an, wir zeigen Ihnen wie

  • Bedienung und sinnvolle Nutzung
  • Integration, Koordination, Strukturen
  • Prozesse: Analyse, Optimierung und Implementierung (z. B. Online Redaktion, Conversion, Community Building)

Steuern Sie die Marketing-
wirkung mit speziellen B2B-Methoden

  • IFOM-Matrix (qualitative und quantitative Indikatoren)
  • Social Media Monitoring (Insights, Marke, Treiber)
  • Benchmarking (webcentric, sitecentric, offline)
  • Marktforschung und Statistik